Wir machen vom 07.08.-01.09.2017 Urlaub. Bitte kontaktieren Sie uns in dieser Zeit ausschließlich per Mail

Erholungsgebiet de Vleyen

Nesser Mühle

Nesser Mühle

Bereits im Jahre 1974 waren die Amelander Verwalter über den Einfluss besorgt, den der Tourismus auf die verletzlichen Naturschutzgebiete hat. Diese Sorgen waren und sind nicht unbegründet, wenn man sich die baulichen Entwicklungen auf der Insel in den letzten 15 Jahren vor Augen hält, womit es hoffentlich bald ein Ende gibt
(Amelander macht nicht den Fehler vieler anderer Inseln!!! bewahrt Euch Eure wunderschöne Insel, Beton sieht eben nun mal nicht so schön aus wie die reine Natur!!)

Angel-und Badeteiche

Angel-und Badeteiche zwischen Nes und Buren

Es entstanden vage Pläne um ein Erholungsgebiet anzulegen, das den Druck auf die Naturschutzgebiete verringern sollte. Nun besitzt Ameland ein weiteres prachtvolles Erholungsgebiet, das im Norden harmonisch anschließt an den Nesser Wald, die Dünenketten, den Strand und die Nordsee. Im Westen und Osten wird das hübsche, ungefähr 200 ha große Projekt von den Strandwegen von Nes und Buren begrenzt; diese beiden Ortschaften ragen aus der Landschaft empor, wenn man den Blick gen Süden lenkt. Das Gebiet "De Vleyen" wird somit auch geprägt von Hotels, Pensionen, Appartements, Gaststätten und anderen Einrichtungen für den Zeitvertreib, während die gemütlichen Dörfer mit ihrem bunten Treiben schnell zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen sind.

Spaß für Jung und Alt

zwischen Nes und Buren

Mit seinem Strand, den Dünen und dem Wald verfügt Ameland bereits über reizvolle, natürliche Erholungsmöglichkeiten. Das Projekt "De Vleyen" ist wieder eine neue Dimension, die als Schlecht-Wetter-Einrichtung für Urlauber und Touristen besonders wertvoll ist. Es wird jedem deutlich sein, dass mit der Fertigstellung von "de Vleyen" außerdem noch eine wichtige Qualitätsverbesserung der Aufenthaltsrekreation stattgefunden hat.

Für die Kleinen Gäste

Spielplatz zwischen Nes und Buren (de Vleijen)

Bei der Aufteilung des Gebietes wurden die verschiedenen Kategorien von Erholungssuchenden berücksichtigt, und zwar Spaziergänger, Radfahrer, aktive und passive Genießer. Außer einem Waldgebiet das ca. ein Drittel der Gesamtfläche ausmachen wird, und außer bestehenden Dünen und landwirtschaftlichen Gebieten, durchkreuzt von Rad-und Wanderwegen, wurde ein prächtiges, ca. 15 ha großes, aktives Erholungsgebiet angelegt, bestehend aus Teichen zum Fischen, Rudern und Kanu fahren und aus Spiel- und Liegewiesen, wo jung und alt nach Herzenslust spielen, herumgondeln und sich austoben können. Bogen-, Hänge- und Seilbrücken formen rustikale Verbindungen zwischen struppigen Spielgeländen und landschaftlichen Gebieten, die u.a. Platz bieten für Angler und Schaulustige.

Zusammengefasst: Das Erholungsgebiet "De Vleyen" ist eine Anlage, auf die Ameland mit Recht besonders stolz sein kann. Eine einzigartige Ergänzung der Insel Ameland und eine Verstärkung der Position, die Ameland im gesamten Erholungsbereich einnimmt. Der offene Charakter dieses besonders hübsch angelegten Erholungsgebietes garantiert zweifellos, das eine große Anzahl von Urlaubern, Touristen und Tagesausflügler gerne hiervon Gebrauch machen wird.

Zu den Bildern

Für Großansicht bitte auf Bild klicken.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren